Intensivkurs

Zur Erweiterung und Vertiefung fachspezifischen Wissens bietet sich das Programm des Intensivkurses an. Er richtet sich sowohl an Ingenieure und Techniker der Hefeindustrie als auch an Laborpersonal mit einem fundierten Basiswissen.
 
Die Kursinhalte können aus folgenden Schwerpunkten ausgewählt werden:

  • Bewertung und Bestimmung von Melasse-Qualität
  • Analysen von Hefeproben
  • Detektion und Bestimmung von Kontaminanten in Hefe und Melasse
  • Qualitäts- und Produktionskontrolle, HACCP
  • Fermentation und Trocknung von Hefe

Anhand von Ergebnissen aus Labor und Fermentation werden spezielle Probleme der Hefefermentation diskutiert. Während des Kurses geben wir den Teilnehmern die Gelegenheit, Muster ihrer Betriebsmelasse und Hefefabrikate kostenlos analysieren und begutachten zu lassen.
Abhängig von der konkreten Auswahl des Kursinhaltes beträgt die Dauer des Intensivkurses zwischen 1 und 2 Wochen. Wir sind Ihnen gerne bei der Auswahl und Buchung einer Unterkunft behilflich.