Fortbildung und Training

Weiterbildung im Betrieb vor Ort, Kooperation und Beratung

Die praktische Umsetzung von wissenschaftlichen und technischen Weiterentwicklungen bestimmt zunehmend die Wettbewerbsfähigkeit eines Hefeunternehmens. Eine kontinuierliche Qualifizierung aller in der Hefeindustrie Beschäftigten ist daher unerlässlich.
 
Das Forschungsinstitut für Backhefefragen bietet Berufsanfängern, Neueinsteigern und Hefefachleuten vielfältige Möglichkeiten, hefetechnologisches Grundwissen zu erwerben, dieses zu erweitern oder zu vertiefen. Unter Leitung unserer wissenschaftlichen Mitarbeiter werden Seminare, fermentations- und trocknungstechnische Übungen, Schulungen in der chemischen, physikalischen und mikrobiologischen Laborpraxis sowie auf dem Gebiet der Qualitätskontrolle und –sicherung durchgeführt. Unsere Mitarbeiter sind aufgrund ihrer Ausbildung und langjährigen Erfahrung auf dem Gebiet der Forschung und Entwicklung sowie der industriellen Herstellung von Backhefe in der Lage und gern bereit, alle auf die Produktion von Backhefe bezogenen Fragen zu beantworten sowie Probleme und Lösungsvarianten mit den Kursteilnehmern zu diskutieren.

Fortbildungen

In Abhängigkeit vom Kenntnisstand der zu schulenden Personen und unter Berücksichtigung ihrer spezifischen Arbeitsaufgaben kann zwischen zwei Weiterbildungsprogrammen gewählt werden:

  • Intensivkurs:           Hefetechnologie für Fortgeschritte
  • Grundkurs:             Grundlagen der Hefetechnologie für Einsteiger
 
Schulungsinhalte und die Dauer der Schulung können individuellen Wünschen angepasst werden.